Einer der sein Glück in Hermsdorf fand

IMG 20200301 WA0008Am 29.02.2020 nahm Theodor Schröder, einer unserer jüngsten Turnierspieler, an einer D-Rangliste in Hersmdorf (Thüringen) teil. Dies in völliger Eingenorganisation, wobei vielleicht ein wenig durch seine Eltern unterstützt ;-).

Theodor konnte in der U11 als u9er Spieler den 7.Platz belegen. Wobei er in seiner Gruppe mit 3 gewonnenen Spielen den 2.Platz erreichte und eine der begehrten Medaillen sein Eigen nennen darf.

Gespielt wurde in 5er Gruppen. Die Gruppen selbst wurden nach Setzliste gefüllt. Der Endstand der Gruppen war auch der Endstand des Turniers, d.h. es gab keine K.O. Runde.

Wir sagen Glückwunsch und weiter so. Vielleicht lassen sich durch die Motivation von Theodor und seinen Eltern auch Andere anstecken.

Die Ergebnisse gibt es hier.

Faktenwissen:

Möchglich wurde die Teilnahme durch die Einführung des DBV-Wettkampfsystems. Seit der Saison 2019/2020 sind auch die C- und D-RLT meldeoffen für Teilnehmer aus anderen Landesverbänden (wobei dies durch die Teilnahmebedingungen des jeweiligen LV geregelt werden kann). Dabei entspricht die C-RLT den Landesranglisten und D-RLT den darunter liegenden Bezirks-/Regionalranglisten. Da im neuen Systemen die Teilnahme an den Turnieren nur noch über die Gesamtdeutsche-Rangliste und die Eindordnung nach Punkten läuft, ist es ratsam auch in anderen LV an Turnieren teilzunehmen, um zu punkten. Damit fallen Nominierungen und "grüne" Tisch Entscheidungen weg und es soll alles objektiver und leistungsorienter werden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren