Vor allem „Lernen“ war für das orangefarbene RBV-Team bei der Sonnabendwettkampfreise ins westerzgebirgische Badmintondorf Niederwürschnitz angesagt. Heimliche Hoffnungen auf das Medaillentreppchen konnte sich von dem Radebeulern lediglich Anne Zdzieblik machen, die nach langer Verletzungsodyssee durch 3 Knie-OP’s mit viel Geduld und Kampfgeist ihr Comeback vorbereitet hatte.

Und der Turnierbeginn brachte mit Mixedbronze (an der Seite von Florian Posselt, Taucha) sowie nur knapper 3-Satzniederlage gegen die vielfachen Landesmeister und DBV-Rang-listenspieler Kuchinke/ Seidel (Marienberg) die Bestätigung, dass die Gymnasialschülerin aus Coswig wieder in Sachsens Spitze mitmischen kann.

Um so dragischer dann Annes Auftritt im Mädchendoppel mit Natalie Seidel. Nach problem-losen Erstrundenerfolg sowie gewonnenem 1. Satz im Halbfinale gegen Schreiber/ Ebert (Stollberg) sprang bei klarer Führung im 2. Satz ihre Kniescheibe „raus“, sodass es statt ins Finale mit Blaulicht und starken Schmerzen ins Krankenhaus nach Stollberg ging.

Verständlich, dass bei Trainer Andreas Benz danach trotz unerwarteten 3. Rang des Jungen-duos Willy Hendrich/ Vinzent Marx und deren prima Einzelleistungen (beide kamen bis ins Viertel- bzw. Achtelfinale – wie auch der noch u 15er Nils Vietze, der aber durch krankheitsbedingte Absage von Partnerin Julia Püschmann kein Mixed spielen konnte) keine rechte Freude aufkam. Zu groß waren noch Schreck und Enttäuschung über das erneute Verletzungspech von Anne Zdzieblik.

MIX:
  1. Hofmann/ Adam – Niederwürschnitz/ Großschönau
  2. Kuchinke/ Seidel - Marienberg
  3. Posselt/ Anne Zdzieblik – Taucha/ RBV
JD:
  1. Hofmann/ Kaiser – Nwn.
  2. Pogge/ Posselt – Meerane/ Taucha
  3. Vinzent Marx/ Willy Hendrich – RBV   &   Kuchinke/       Viehweger
MD:
  1. Adam/ Kämpf – Großschöonau/ Nwn
  2. Ebert/ Schreiber
  3. Anne Zdzieblik/ N. Seidel – RBV/ Marienberg (Aufgabe wg. Verletzg. A. Zdzieblik)
    Hasche/ Hasche
JE :
  1. Kaiser - NWN
  2. Kuchinke - Marienberg
  3. Pogge - NWN
    Hofmann - NWN
  4. Viertelfinale : Vinzent Marx,– RBV
  5. Achtelfinale: Willy Hendrich
    Nils Vietze - RBV
ME :
  1. Schreiber - Stollberg
  2. Seidel - Marienberg
  3. (ohne RBV-Beteiligung)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren