Schwieriger Rückrundenstart für RBV5

Dass das Rückspiel in der 2. Hälfte der Saison in Döbeln nicht einfach wird, war uns auch schon vorher bewusst, denn wir kannten auch die Hallenbedingungen aus früheren Spielen mit dem Licht und hatten auch nicht die stärkste Formation bei der Aufstellung zur Verfügung...

Es begann auch wie vermutet mit den Niederlagen der beiden Herrendoppel. Im parallel laufenden Dameneinzel konnte aber Lisa Geißler in souveräner Manier unseren einzigen Punkt holen. Das war eine starke Leistung. Leider konnte dieser Erfolg in den nächsten Spielen nicht wiederholt werden und sie gingen alle verloren. Hoffnung hatten wir uns noch im Damendoppel und im Mix gemacht. Einzig im 2. Herreneinzel gelang Peter Uhlig der Gewinn des 1. Satzes. Nachdem er den 2. Satz knapp verlor, reichten im 3. Satz die Kräfte nicht mehr aus. Damit war unsere 1:7 Niederlage besiegelt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren