Endlich landete die 5. Mannschaft wieder einen Sieg

Nach einer ganzen Reihe von Niederlagen, die uns von der Tabellenspitze bei Saisonbeginn bis ins untere Mittelfeld beförderten, gelang gegen den Tabellenzweiten die SG Gittersee 5 ein voller Erfolg. Damit konnten wir uns für die Niederlage im Hinspiel revanchieren. Dass der Gegner dieses Spiel von vornherein nicht auf die leichte Schulter nahm, zeigt deren stärkste Aufstellung.

 

Während sich Gittersee mit der mehrfachen deutschen Meisterin bei den Altersklassen Jutta Behrens verstärkt hatte, spielte für uns Nachwuchshoffnung Lisa Geissler mit großem Erfolg.

Das Spiel begann wie üblich mit den Doppeln. Das brachte uns gleich in Vorteil, denn Robert Büchner mit Jörg Marx im 1. Herrendoppel und auch Christin Baberowski mit Lisa Geissler im Damendoppel gewannen ihre Spiele wenn auch in 3 Sätzen. Das 2. Herrendoppel mit Peter Uhlig und Jörg Beyer wurde verloren aber auch da war mehr drin. Diese Führung haben wir dann nie mehr abgegeben. Anschließend gewann Lisa auch das Dameneinzel. Weitere Zähler errangen Robert im 1. Herreneinzel und Jörg Marx im 2. Herreneinzel. Leider verlor Andy Schulze im 3. Herreneinzel nach gewonnenem 1. Satz etwas seine Linie und musste sein Spiel in 3 Sätzen abgeben. Das abschließende Mix mit Christin und Manfred Zschiesche ging dann noch an Gittersee.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren