RBV1 - Hinrunde SK: Es wird besser werden!

Zum nun letzten PS der Hinserie gab es beim RBV1 einige Premieren. Es war unser ERSTES Heimspiel, wir begrüßten auch erstmals Marc und Lydia im Team und schafften es 5 Herren in der Halle zu haben (man weiss ja nie). Zu Gast hatten wir unsere Sportfreunde aus Meerane und Stollberg.


Zur Überraschung aller, war der Aufstellung schon 7 Tage vorher auf Whatsapp geklärt wurden, so dass es keinen Diskussionsbedarf gegen Meerane um 10 Uhr gab. Zielstellung: wir probieren ein 4:4. Los ging es traditionsgemäß mit 1. HD von Marc und Konsle und dem DD mit Maxi und Lydia. Die Herren sehr souverän zur 1:0 Führung. Unsere Mädels kämpften gut mit, unterlagen aber am Ende leider knapp. Im 2. HD lief es mit Nils und Sven nicht ganz nach Plan, der gute Gegner setzte uns doch ein wenig unter Druck, aber dank sehr vieler eigener Fahler gaben wir das Spiel ab. 1:2 gegen uns.  Lydia hatte Spass im DE, aber klar an Meerane. 1:3. Das Mixed von Marc und Maxi sah super aus und brachte uns einen weiteren Punkt, so dass wir aus den 3 HE zwei Punkte brauchten. Bei Nils und Stephan hingen die Trauben leider ein wenig zu hoch, so dass nur Konsl in einem packenden 3-Satzkrimi für uns Punkten konnte. Endstand 3:5.
 
Nach dem Mittag kam Stollberg. Es gab kleine Umstellungen im Team (die selben Leute, andere Spiele) um diesmal zu Punkten. Im 1. HD sah es gut für uns aus, aber am Ende gaben sich Stephan und Nils knapp geschlagen, dafür kam dann aber das. 2.HD. Bei den Damen DD und DE gab es für uns nicht’s zu holen - trotz viel Mühe und guter Ballwechsel eine klare Angelegenheit. Das Mixed von Sven/Maxi und das HE von Stephan waren sicher unser, nur Marc konnte nicht ganz an seine morgendliche Leistung anknüpfen und vergab sein Einzel. Wie schon am Morgen durfte Konsl als letztes ran um mit einem Sieg das 4:4 möglich zu machen. Gegen Maik Haenig eine hart umkämpfte Angelegenheit, die Konsle in knappen 3 für uns entscheiden konnte. Somit einen Punkt sicher.
 
Aus der Hinrunde haben wir also mit 3 Unentschieden und 3 Punkten nur den 8. Platz inne. Das ist weniger als wir uns erhofft hatten, aber zu unseren Gunsten ist die Liga sehr eng und auf die Nicht-Abstiegsplätze sind es nur 2 Punkte. Heißt also in der Rückrunde ab dem 17.12. noch ein paar knappe Spiele auf unsere Seite holen, damit wir endlich einen Sieg verbuchen können.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren