PS-Auftakt RBV1

Bereits am 9.9. startete RBV1 in die Punktspielsaison der SK. Mit einem Heimspiel gegen Meißen ging es dabei gegen den Aufsteiger in die SK gleich um wichtige Punkte. Nachdem wir bei den Doppeln nur des HD1 für uns entscheiden konnten, punkteten wir vor allem in knappen und hart umkämpften HE für uns und sicherten uns mit dem Mixed-Sieg den 5. Punkt zum 5:3 Sieg. Dabei waren insbesondere Timo und Samu’s Einzel eine spannende Partie. Stephan und Tom punkteten beide 2x Souverän. Leider mussten wir uns den Sieg mit Stephans Verletzung teuer erkaufen und Wüschen ihm Gute Besserung.

Am 23. ging es dann auf Sachsenreise nach Leipzig zur DHfK und Chemnitz (Röhrsdorf). Mit der DHfK haben wir es mit dem Absteiger aus der SL zu tun, welche im ersten PS souverän ihre Wiederaufstiegs-Ambitionen klar gezeigt hatten. Leicht geschwächt durch Stephans Abwesenheit versuchten wir unser Bestes konnten aber nicht zu 100% überzeugen. Mit Willi/Samu, Tom/Sven und Caro/Maxi konnten wir kein einziges Doppel gewinnen. Willi konnte mit einem Sieg über Stephan Larws zwischendurch noch einen Punkt holen, genau wie Tom mit Caro im Mixed. Leider war in den 2. und 3. HE und DE kein Punkt mehr zu holen. Alles in allem ein verdienter Sieg für die DHfK.

Nachdem wir uns bei Mittag gestärkt und mit veganen selbstgebackenen Kuchen verwöhnt hatten ging es auf nach Chemnitz.

Um allen die Chance auf Verbesserung zu geben, experimentierten wir nicht du beließen die Startaufstellung. Diesmal konnten wir alle 3 Doppel in 2 Sätzen holen. Maxi kämpfte anschließend bis ans Ende ihrer Kräfte, musste sich jedoch ganz knapp Cindy Hausding im 3. Satz mit 21:18 geschlagen geben.

Tom/Caro im Mixed und Willi, Samu und Sven gewannen im Anschluß ihre Spiele klar zum 7:1 Sieg.

Mit 4 Punkten aus 3 Spielen sind wir hoch zufrieden und stehen auf Platz 3 der Tabelle. Damit gehen wir erstmal entspannt in die PS-Pause bis zum 11.11.2017

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren