RBV2

Bezirksliga

RBV2 klein

v.l.n.r. Jörg Schindler, Helga Tschernoster, Andreas Benz, Timo Meinzen, Elke Hofmann, Derek Henderson, es fehlen: Sigrid Weckschmied, Samuel Hagist


Die Trauben hängen höher
 
RBV2, RBV 3 und nun wieder RBV 2 - so könnte man das Empfinden des Kerns dieser Mannschaft umreißen. Nachdem RBV 3 relativ souverän den Ausftieg in die Bezirksliga realisiert hat, tritt die Mannschaft in ähnlicher Zusammensetzung als RBV 2 an - die Trauben dürften deutlich höher hängen. Das vorrangige Ziel kann nur lauten -"Klassenerhalt". Dabei soll diese Saison der lange gehegte Plan, möglichst eine auch altersmäßig homogene Mannschaften zu bilden, in die Tat umgesetzt werden. Für RBV 2 heißt das, dass der Kern aus Elke, Antje, Andreas, Timo, Jörg gebildet wird. Als Edeljoker stehen Sigi und Lexi in den Startlöchern. Wir werden weiterhin die Unterstützung von Karin und Derek benötigen. Aber um die müden Knochen dann doch nicht über Gebühr zu strapazieren braucht's doch auch der Jugend. Um mal "ehrlich " zu sein, Antje & Timo - das geht bei euch los. Dazu sollen sich dann Wilhelm und Simon gesellen. Es würde dem Mannschaftsleiter gut gefallen, wenn eure Punkte das Zünglein an der Waage werden. Der Mannschaftsleiter und sein Stellvertreter Timo wünschen sich, dass alle verletzungsfrei durch die Saison kommen, jeder den notwendigen Spaß an der Sache RBV 2 findet, wir als Team gut harmonieren und hoffen, dass wir nicht jeden Freitag vor eine Punktspiel Telefonorgien veranstalten müssen, um die Aufstellung für den Sonnabend zu klären.

Rangliste Saison 2016/2017

Link zu Kroton


 

Punktspielauftakt auch bei RBV2

5:3, so lautet das spielerische Ergebnis unserer ersten Begegnung gegen TSV 4.

8:0, so lautet das reguläre und tabellenrelevante Ergebnis der Begegnung.

TSV 4 ist mit einem nicht spielberechtigtem Spieler der 3. Mannschaft (Lars Vandrei aus der Sachsenklasse, hat 1. HE und 1. HD gespielt) angetreten, somit wurde das gesamte Spiel als nichtantreten gewertet. Demzufolge konnte der RBV 2 nach dem ersten Punktspieltag den 1. Tabellenplatz erobern. Die Saison ist noch lang, die Konkurrenz stark, von daher eine erste Moment Aufnahme.

20161015 150457Für den der's mag, nun etwas ausführlicher. Als Aufsteiger ins Rennen gegangen, lagen wir zu Saison-Halbzeit an der Tabellenspitze. Vorausgegangen war ein furioser Start mit 4 Siegen in Serie, u.a. gegen die als Aufstiegskandiat gehandelte Mannschaft der TU Dresden. Die Grenzen unserer Möglichkeiten haben uns dann aber auch schon in der Hinrunde die Meißner gezeigt. Da war kein Kraut gewachsen, Wilhelm war der Ehrenpunkt zu verdanken.

Was tun am Samstag 15.10. ...

   ... z.B. die 2. Mannschaft des RBV beim zweiten Saisonspiel unterstützen.

   Wir freuen uns auf euch!