RBV3

2. Bezirksklasse

IMG 20180919 2017299 klein

v.l.n.r. Alexander Starnat , Norman Wonka, Thomas Goltzsche, Helga Tschernoster, Jörg Schindler, Karin Kurth

 


Rangliste Saison 2018/2019

Link zu Kroton

Puh, das war aber knapp!

Zum Arbeitswochenausklang wollten es die Spieler von RBV 3 in Niedersedlitz nochmal wissen.

Gestartet wurde, wie so oft, mit den Herrendoppelpartien. Alex und Franz versuchten sich hier standesgemäß im 1. HD. Ein kurioser Spielverlauf. Gewannen sie den ersten Satz noch relativ klar, so wurde der 2. Satz auch in gleicher Stringenz abgegeben. Im 3. Satz sollte sich der Spielverlauf des 2. Satzes wiederholen. Bei einem Spielstand von 17:11 gegen uns besannen sich Franz und Alex dann doch auf ihre Stärken. So reichte es mit 22:20 dann für den 1. Zähler auf Seiten des RBV.

Über das 2. HD mit Jörg und Norman verlieren wir diesmal viel weniger Worte. Es steht dann 1:1

Unsere Helga und Karin spielten das einzige 1. DD. Und da gehören sie auch hin. Mit 21:18 und 21:18 ein wahrer Gleichklang, nach der man auch die Atomuhr in Braunschweig nachstellen könnte. 2:1 für den RBV

Jetzt starte Jörg im 2. HE. Es war wieder einer seiner berüchtigte Freitage. Es wäre dann wohl besser, wenn wir ihm einfach das nächste Mal den falschen Wochentag zurufen. Dann klappt es auch mit dem Siegen. 2:2 bis hierher!

Die Nacht der langen Sätze

RBV 3 - mit Karin, Helga, Franz, Thomas, Jörg und Norman- war mal wieder, und dies wiederholt sich noch des Öfteren, auf der Nordhalbkugel Richtung Cotta unterwegs. Freundlich und mit internationalem Flair begrüßte uns der ESV 3.

Gespielt auf 2 Feldern schien es schon von Beginn an kein kurzer Abend zu werden.

Das 1. HD mit Franz und Thomas zählte hier schon zur schnellen Eingreiftruppe. Ruck-Zuck zogen die Sätze dahin. Dieses schnelle Spiel bescherte dem RBV den ersten kleinen Punkt.

Zum Geburtstag wenigstens ein Ständchen

RBV3 2018Das gute zuerst: Helga hatte Geburtstag und die Halle (und auch die Gegner) haben mit einem frenetischen Gesang zum Ehrentag gratuliert.

Dann war es auch schon vorbei mit Lustig. Die Badmintonvertreter der Kreisstadt waren im Haus und sahen nicht so aus, als wöllten sie  Geschenke da lassen. Und so war es…..!Thomas vermutete beim Anblick der Gegner in der Umkleide, dass RBV 1 wohl auch ein PS haben muss J?! Aber nein – wir und sie waren alle richtig!

Thomas und Alex mussten im 1. HD zuerst durch den Feuerreifen springen. Schnörkellos und ziemlich stringent blieb der erste kleine Punkt des Geburtstagskonfettis an den Meißnern kleben.

Der RBV 3 -auch auswärts ein Wiederholungstäter

Am 10.11. ging es für die 3. Mannschaft zum 5. Punktspiel nach Bischofswerda.

Alle verfügbaren Männer waren heiß auf einen Einsatz. In Auswertung der mannschaftsinternen Sieblinie blieben nur Robert, Jörg, Derek und Maurice als würdige Vertreter auf dem Rüttelgitter hängen. Bei den Damen konnten wir uns diese Fisimatenten sparen, hier war Besetzungsnot allgegenwärtig. Helga stand bereit, so dass Karin das DD nicht alleine spielen musste. An dieser Stelle ein besonderer Dank an Helga.

RBV 3 - kann es einfach nicht lassen

Am Freitag war mal wieder ein Heimspiel des RBV und die 3. Mannschaft war zum Stelldichein gegen den ESV in gewählter Mannschaftsstärke vertreten.

Ein Spieltag mit einem besonderen Highlight – hierzu jedoch später.

Zunächst das 1. HD mit Robert und Derek. Jung-dynamisch und zumindest im 1. Satz noch nicht ganz zielorientiert. Ging der erste Satz noch an den ESV besannen sich unsere Akteure auf ihre Stärken und ließen in den verbleibenden zwei Sätzen nichts anbrennen.

Unser DD mit Julia und Karin starten in ihre Partie leider ein wenig glücklos. Der erste Satz ging mit 23 Zählern knapp an den ESV. Leider konnte im 2. Satz nicht der Grundstein für einen 3.Satz gelegt werden, sodass es hier zunächst 1:1 nach Zählern stand.

RBV 3 – Sie haben es schon wieder getan!

Das zweite Punktspiel der Saison war mal wieder ein Heimspiel. Insofern war mit guter Aufstellung gegen den USV – Absteiger aus der 1. BK der vorangegangenen Saison - für diesen Tag Vieles möglich...