Beim Spitzenreiter hingen die Trauben zu hoch

Am Sonntagvormittag, dem 27.11.2016 rollte die 4. Mannschaft in Mickten zum fälligen Auswärtspunktspiel an. Dass das kein leichtes Unterfangen würde, war beim aktuellen Ersten der Staffel von vornherein klar. Und so begann es dann auch, indem beide Herrendoppel gleich verloren wurden. Nur das 1. mit Thomas Goltzsche und Jakob Schreiber konnte im ersten Satz, der erst in der Verlängerung verloren wurde, mithalten. Das 2. HD mit Manfred Zschiesche und Peter Uhlig hatte dagegen zu keiner Zeit eine reale Chance. Erst unsere Damen mit Helga Tschernoster und Martina Hansch überraschten und gewannen auch durch beispielhaften Kampfgeist in 2 Sätzen.

Im folgendem Dameneinzel musste dann Martina anerkennen, dass sie auf der Rückhand zu leicht auszuspielen ist. Im 1. Herreneinzel ließ Jakob nichts anbrennen. Trotz großem kämpferischen Einsatz hatte sein Gegner mit dem Ausgang nur wenig zu tun. Die beiden folgenden HE mit Jörg Beyer und Mark Geissler gingen glatt an die Gastgeber. Dort fehlte bei uns einfach Wettkampferfahrung. Erst das abschließende Mix von Helga und Thomas war wieder ordentlich spannend und ging über 3 Sätze. Leider reichte es am Ende trotz langer und sogar sicherer Führung nicht zum Sieg. Am Ende stand damit eine 2:6 Niederlage.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren