×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/ranglisten/p1010063%201024x768.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/p1010064%20768x1024.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/ranglisten/p1010065%201024x768.jpg'

Yang Yang Bambini Cup 2012 – Orange die Farbe des Tages

Mit 11 Kindern aus dem RBV und den verschiedenen AG´s startete die Radebeuler Elbtalabordnung in beschauliche Tröbitz zum erstmals ausgetragenen Bambini Cup. Eine gute Mischung  aus kleinen Profis und absoluten Wettkampfneulingen wollten Ihre Kräfte und Ihr Können mit anderen sächsischen und brandenburgischen Kindern in den Jahrgangsklassen 2000 bis 2004   außerhalb der Ranglistenturniere im insgesamt 31 Spieler großen Teilnehmerfeld messen.

Unsere Vorahnung auf ein tagesfüllendes Programm ohne Sonnenlicht wurde durch die stringente Organisation des BV Tröbitz unmittelbar zerstört. Der mutige Schritt zu verkuerzten Saetzen bis "nur" 15 ohne Verlaengerung bescherte sowohl mehr Spannung wie auch einen entspannten Zeitplan & ALTERSGERECHTEN "Feierabend". An dieser Stelle sicher ein berechtigtes Lob für die tolle Organisationmit  durch Vater Roland (Ex-DDR-Nationalspieler!) & Sohn Thomas Riese (langjaehriger Brandenburger Landestrainer) an der Spitze, die super  Wettkampfatmosphäre und das gute Buffet.

Besonders erwaehnenswert und sicher auch nicht alltäglich die gemeinsam durchgeführte Erwärmung zu Beginn des Turniers.

Mit den Ergebnissen (obwohl diese - zumindest fuer den Trainer -  absolute Nebensache waren) der Radebeuler Zwerge und einer Durchschnittsplatzierung von 2,09 J J und einer Hallenverweilzeit unter 5 h können wir sicher vollumfänglich zufrieden sein. Vor allem die Newcomer schlugen sich praechtig und egal ob es zwischendurch Traenen wegen Niederlagen oder einem umgeknickten Fuss gab - am Ende waren alle von Kids ueber Trainer Andreas Benz bis zu den Eltern hochzufrieden, sich MUTIG in das 1. oder 2. Wettkampfabenteuer gestuerzt zu haben!

Für die Jüngsten und Wettkampfneulinge um Fleur, Elina, Fabi, Sandra & Lars  oder auch die „Flinken Federball“- Routiniers Aaron, Lydia, Sandra & Lea Marie in allen Jahrgängen sicher ein sehr guter Wettkampfeinstand. Trafen Sie doch in Tröbitz auf Augenhöhe viele Jungen und Mädchen mit gleicher Spielstärke.

Den kleinen , schon etwas erfahreneren Sachsen-RLT-Teilnehmer um Levin (10:1 Sätze) und Niklas (8:0 Sätze) und Marc-Leon (10:1 Sätze) fehlte die sonst übliche starke Gegenwehr und Konkurrenz im Inneren nicht wirklich. Waren sie hier auch mal in der Lage, meist ohne Druck und Anspannung in die Spiele zu gehen.

Urkunden fuer jeden Teilnehmer, tolle Preise fuer die Podiumsplaetze sowie ein prima, von den mitgereisten Muettern Preusse & Hagist sowie den Vaetern Markalous, Vogt, Kaiser & Wonka bestens unterstuetzter TEAMGEIST - mit Maskottchen OLI als Troester & Gluecksbringer in Personalunion - rundeten den gelungenen Ausflug ins 80 km entfernte, legendaere Badmintondorf Troebitz perfekt ab

Die Ergebnisse (nachfolgend nochmal im Ueberblick) zeugen allesamt sicher grundsätzlich von der guten Kinderarbeit, die in  Radebeul in den AG´s  und im Verein geleistet wird.

U 8 Jungen

1.Platz

Aaron Hagist

U 8 Mädchen

3.Platz

Elina Markalous

U 9 Jungen

1.Platz

Niklas Wonka

U 9 Mädchen

1.Platz

Fleur Niessen

U 10 Jungen

1.Platz

Levin Markalous

 

5.Platz

Lars Preuße

U 10 Mädchen

2.Platz

Lydia Hagist

 

3.Platz

Sandra Sperber

U 11 Jungen

1.Platz

Marc-Leon Vogt

U 11 Mädchen

2.Platz

Lea-Marie Vogt

 

3.Platz

Fabia Kaiser

  

Bleibt als Fazit -

ein schöner Badmintontag, der Appetit auf das groesser aufgezogene Nachwuchsturnier der Troebitzer im Juni sowie den 2. naechstjaehrigen Bambini-Cup gemacht hat!!

weitere Bilder:

     

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren