RBV4 startet wie gewohnt

Exakt wie in der vergangenen Saison hat der RBV4 zum Saisonauftakt in der Kreisliga auswärts mit 2:6 gegen Meißen verloren. Das nackte Endergebnis verschweigt allerdings, dass die Radebeuler diesmal keineswegs chancenlos auftraten.

Das lag auch aber nicht nur an Norman Wonka, der sowohl sein 2. Herreneinzel als auch das 1. Herrendoppel mit Henry Berndt souverän gewinnen konnte. Nachwuchsspieler Martin Vogel kämpfte im zweiten Satz des 3. Herreneinzels bravourös und verlor denkbar knapp mit 21:23. Auch die anderen Spiele wurden durch Kleinigkeiten entschieden.

Die größte Überraschung allerdings war zweifellos Aline Gegner, die nach einjähriger Spiel- und Trainingspause ein tolles Comeback hinlegte. In ihrem Einzel verlor sie den zweiten Satz nur haarscharf mit 21:23, im Doppel gewann sie an der Seite von Bernd Postl sogar den ersten Satz. Am Ende pfeifte nur ein wenig die Lunge. Aber das sollte doch auch noch abzustellen sein...

Alle Ergebnisse im Überblick:

http://www.alleturniere.de/sport/teammatch.aspx?id=D38D0E8B-E872-4BAB-BEBA-AA3CA4684799&match=924

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren