RBV 5: Die Revanche gegen TSV 1848 Bischofswerda

Nachdem wir am 18.12.2015 unsere erste Niederlage gegen den TSV 1848 Bischofswerda hinnehmen mussten und diese doch sehr schmerzte, hatten wir uns für den vergangenen Montag einiges vorgenommen.

Allerdings mussten wir durch einige unvorherzusehende Umstände die gesamte Mannschaft bis kurz vor Spielbeginn total umstellen, woraufhin im Männerbereich nichts mehr so war wie vorher und eine fast neue und andere Mannschaft auf dem Platz stand.

Der Wettkampf begann wie üblich mit den Doppeln. Leider gelang nur dem 2. HD mit Alex und Peter ein ungefährdeter Sieg. Während das 1. HD mit Norman und Roy noch den 1. Satz gewinnen konnte mit 21:18 aber leider die beiden folgenden denkbar knapp verlor, hatte unser DD mit Tanja und Helga irgendwie nicht richtig ins Spiel gefunden und so verloren sie in 2 Sätzen.

Nun, da sah es gar nicht gut für uns aus und es ging ein Ruck durch die Truppe. Als erste gewann Tanja nach guter kämpferischer Leistung etwas überraschend aber verdient das DE mit 21:19 und 21:12.

Lutz brachte uns dann im 3. HE mit einem 2-Satzsieg in Führung, was wir auch nicht anders erwartet hätten. Sein Punktestand zeigt ein klares 21:18 zu 21:14.

Und unser beständigster Punktelieferant Helga und Maik holte wieder souverän den 4. Punkt und somit konnten wir nun auch nicht mehr verlieren. Das ist schon so selbstverständlich von den Beiden, dass man es als normal ansieht und nicht mehr richtig würdigt. Deshalb an dieser Stelle nochmal ausdrücklich "Herzlichen Glückwunsch" und danke an die Beiden.

Nun standen die beiden führenden HE noch aus und diese hatten es in sich. Beide Spiele waren jeweils in 3 Sätzen hart umkämpft. Während Alex - sicher auch auf Grund am Ende besserer Kondition - unseren 5. Punkt holte und damit den Sieg nach Hause brachte, musste sich Norman im 1. HE nach großem Kampf dem Gegner beugen und verlor knapp mit 21:19, 10:21 und 19:21; hätte auch anders ausgehen können - schade.

Damit hatten wir uns erfolgreich revanchiert und unseren ersten Platz an der Tabelle trotz vieler Probleme verteidigt.

Schon bald müssen wir uns neu behaupten, am 25.01.2016 haben wir den ESV Dresden 2 zu Gast in heimischer Halle.

Ergebnisse

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren